• Home
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap
  • Technische Hinweise
  • Interaktive Karte

Freizeit & Sport

11 - 20 von 43 Objekte

Schweinsberger Moor

Das seit 1977 unter Naturschutz stehende Moor, das sich nach der Eiszeit vor 10.000 Jahren bildete, umfasst 43,4 ha mit einzigartigem Tier- und Pflanzenbestand. Ein Teil des Moors wurde in eine offene Wasserfläche umgewandelt, um Lebensraum für Wasservögel...

Naturerlebnis Erlensee

Verschiedene Informationstafeln, eine Akustikstation, ein Leit- und Informationssystem für Blinde und Sehbehinderte sowie eine Beobachtungsplattform lassen das Naturerlebnis Erlensee mit allen Sinnen erfahren...

Wichtelhäuser Steine

Die Wichtelhäuser Steine sind eine mächtige Felsgruppe in Brungershausen. Der Sage nach haben Wichtelmänner im Wollenberg gelebt, denen wir diese Felsengruppe zu verdanken haben. Von den Felsen ...

Philippshof Amöneburg

Pferdepensionsbetrieb, Hofcafé, Ponyreiten und Reitunterricht.

Rimbergturm

Der 487 m hohe Rimberg bei Caldern mit seinem 24 m hohen Aussichtsturm ist das Ziel vieler Wanderfreunde. Die Drachenhöhle befindet sich am steilen Ostabhang, 200 m unterhalb ...

Heinz-Lang-Park

Mit Piratennest und Skaterbahn (origineller Kinderspielplatz). Öffentlicher Stadtpark mit Teichanlage, Ruhezonen, Rundwege, Skaterbahn und dem originellen Kinderspielplatz...

Hunburgturm Burgholz

Vom Humburgturm aus hat man einen 360°-Rundumblick bis in den Kellerwald, das Rothaargebirge, den Knüll sowie in den Vogelsberg. In der Nähe befindet sich ...

tegut Wehrda

Der Tegut-Markt im Marburger Stadtteil Wehrda bietet viel mehr als nur das bekannt gute und umfangreiche Sortiment. Am Wochenende sind die weitläufigen Parkflächen ideales Revier für Inliner- und Radelanfänger.

Prächtige Fachwerkgehöfte erzählen noch heute aus der Zeit, als der fruchtbare Ebsdorfer Grund die Kornkammer Marburgs war. Der Wanderweg Ebsdorfergrund-Trail erschließt diese liebliche Landschaft im Marburger Land und verbindet geschichtlich bedeutende Orte mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten.

Rund um die Amöneburg lockt die erste Wanderroute ihrer Art jung und alt durch das zweitälteste Naturschutzgebiet Hessens mit der AMANABURCH-Tour. Vorbei an den historischen Monumenten der Altstadt, die mit ihrem mittelalterlichen Charme Einwohner und auch Besucher immer wieder aufs Neue verzaubert. Belohnt wird man bei diesem Ausflug mit dem unbeschreiblichen Ausblick von der Schlossruine hinunter auf das südliche Amöneburger Becken.

  Seiten:   1  2  3  4  5 

Regionen
Suchbegriff
Objekte pro Seite
Wir sind...
Partner