• Home
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap
  • Technische Hinweise
  • Interaktive Karte

Freizeit & Sport

11 - 20 von 36 Objekte

tegut Wehrda

Der Tegut-Markt im Marburger Stadtteil Wehrda bietet viel mehr als nur das bekannt gute und umfangreiche Sortiment. Am Wochenende sind die weitläufigen Parkflächen ideales Revier für Inliner- und Radelanfänger.

Prächtige Fachwerkgehöfte erzählen noch heute aus der Zeit, als der fruchtbare Ebsdorfer Grund die Kornkammer Marburgs war. Der Wanderweg Ebsdorfergrund-Trail erschließt diese liebliche Landschaft im Marburger Land und verbindet geschichtlich bedeutende Orte mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten.

Rund um die Amöneburg lockt die erste Wanderroute ihrer Art jung und alt durch das zweitälteste Naturschutzgebiet Hessens mit der AMANABURCH-Tour. Vorbei an den historischen Monumenten der Altstadt, die mit ihrem mittelalterlichen Charme Einwohner und auch Besucher immer wieder aufs Neue verzaubert. Belohnt wird man bei diesem Ausflug mit dem unbeschreiblichen Ausblick von der Schlossruine hinunter auf das südliche Amöneburger Becken.

Lahntal Total

Mit rund 100.000 Besuchern ist der autofreie Sonntag an der oberen Lahn ein wahrer Zauschauermagnet. Zwischen Feudingen und Marburg entlang der gesperrten B 62 gibt es auf rund 60 km traumhafte Natur, beeindruckende Sehenswürdigkeiten und viel Unterhaltung für Groß und Klein. Und die Strecke ist gleichermaßen geeignet für zwei Räder und vier Rollen, für zwei Beine oder auch vier Pfoten!

Ausgesprochen familienfreundlich und für Anhänger geeignet ist der zweite Abschnitt des Lahntalradwegs: Beginnend am idyllischen Cölber Eck verläuft er auf 41 km mit minimalem Gefälle über Marburg bis Gießen auf gut ausgebauten, autofreien Wegen, gänzlich ohne Steigung.

Eine Runde durch den großen Wald. Denn der rund 39 km lange Burgwald-Radweg - auch bekannt als radwanderLahn 5 - führt wahrlich ins Herz des märchenhaften Burgwaldes. Zauberhafte Fachwerkdörfer, interessante Sehenswürdigkeiten und beeindruckende Naturschönheiten warten auf Sie. 

Über die Rhein-Weser-Wasserscheide hinweg verbindet der Ohm-Eder-Radweg nicht nur die beiden Flüsse Ohm und Eder miteinander sondern auch prächtige Fachwerkstädte wie Kirchhain und Gemünden. Idyllische Natur erwartet Sie im Schweinfetal.

Nomen est Omen: Die Zwei-Flüsse-Tour Lahn-Eder-Radweg verbindet - wie der Name bereits verspricht - die Lahn mit der Eder. In weiten Teilen führt sie durch das zauberhafte Tal der Wetschaft, welches die Westflanke des Burgwalds begrenzt. Die parallel verlaufende Burgwaldbahn ermöglicht außerdem ganz entspannte Touren.

Berühmt wurde der Künstler Otto Ubbelohde mit seinen zeitlosen Illustrationen zu den Grimmschen Märchen – die Motive dazu fand er in Marburg und Umgebung. Der Otto-Ubbelohde-Radweg führt auf 53 km Länge zu den Spuren des Künstlers und der eindrucksvollsten Motive.

Auf den Spuren einer uralten Handelsroute, die dieser familienfreundlichen (weil wadenschonenden) Strecke ihren Namen gab, führt der Lange-Hessen-Radweg von der Lahn durch das Tal der Zwester Ohm im Marburger Land - vorbei an romantischen Schlössern und prächtigen Fachwerkorten.

  Seiten:   1  2  3  4 

Regionen
Suchbegriff
Objekte pro Seite
Wir sind...
Partner